Effizientere Kommissionierung im reifenlager

 Elevah Tires ist ein kompakter, elektrisch betriebener, selbstfahrender Reifenkommissionierer. 

  • Sehr kompakt und leicht manövrierbar auch in schmalen Regalgängen (< 1 m)
  • Wendig und selbstfahrend
  • Max. Arbeitshöhe bis 7,7 m bei optimaler Sicherheit für den Kommissionierer
  • Aufheben der Reifensätze direkt vom Boden

Elevah 75 Tires: 7,57 Meter. Maximale Gabelhöhe (ausgefahren): 5200 mm

Elevah E5 Tires: 5,15 Meter. Maximale Gabelhöhe (ausgefahren): 4045 mm

Elevah 75 Tires

  • Maximale Abmessungen der Maschine: 2080 mm (Länge), 780 mm (Breite)
  • Korb: 630 mm, 780 mm
  • Gabel: 600 mm, 555 mm
  • Maschinengewicht: 1015 kg

Elevah E5 Tires

  • Maximale Abmessungen der Maschine:700 mm, 1130 mm
  • Korb: 685 mm, 600 mm
  • Gabel: 595 mm, 545mm
  • Maschinengewicht: 700 kg
  • Reifensatz: bis zu 150 kg
  • Kommissionierer: bis zu 100 kg

Elektrischer Antrieb

  • 2x12V 105Ah Säure-Batterien
  • ca. 130 Arbeitszyklen pro Batterieladung
  • Batterie Ladegerät: 110 V – 220 V
  • Max. Geschwindigkeit (Heben – Senken): 0,2 m/s
  • Max. Fahrgeschwindigkeit: 1 – 0,22 m/s (75 Tires): 0,7 – 0,25 m/s (E5 Tires)

Arbeitszyklen*: Ca. 130

*Als Arbeitszyklus gilt: 20M fahren, Heben bis zur höchste Platformhöhe, komplett senken und die Kommissionierplattform einsetzen.

Die Reifenkommissionier der Serie Elevah Tires entsprechen den europäischen Normen für Flurförderzeuge mit hebbarem Fahrerplatz UNI EN ISO 3691-1

  • Automatische Prüfung der Boden-Neigung
  • Automatische Einstellung bei nicht geschlossenen Türen
  • Bewegungsmelder, Warnsensoren

Wenderaradius:

Elevah 75 Tires

  • Innen = 0
  • Außen = 1025 mm

Elevah E5 Tires

  • Innen = 0
  • Außen = 1025 mm

Die Benutzung dieses Kommissioniergeräts erfordert den Staplerschein 

Ein Reifen-Kommissionierer ist ein spezielles Kommissioniergerät für die Reifenlagerung.

Die Reifen-Kommissionierer Elevah Tires unterscheiden sich von herkömmlichen Kommissioniergeräten, weil sie speziell zur Verbesserung und Optimierung der Lagertechnik von Reifen entwickelt wurden. 

Die Reifenwechselsaison: eine große Herausforderung für den Kommissionierer

Die Reifenwechselsaison ist für Reifengroßhändler, Reifenhändler, Autohäuser, Werkstätten und Reifenhotels sehr anspruchsvoll. Während des Reifenwechsels müssen sie in sehr kurzer Zeit die Autoreifen – Sommer- oder Winterreifen – für alle ihre Kunden wechseln.Täglich müssen eine Menge Reifen ein- und ausgelagert werden. Ein einziger Autoreifen wiegt zwischen 15 und 35 kg. Das bedeutet, dass ein Reifensatz inklusive Felgen bis zu 140 kg wiegen kann.

Um den Platz im Reifenlager zu optimieren, werden die Reifen in Regalen gelagert. Je breiter und höher die Reifenregale sind, desto mehr Räder können im Lager gelagert werden.

In der Reifenlagerung spielt die Lagertechnik eine wichtige Rolle. Dabei gibt es zwei Hauptprobleme:

  1. Die Erhaltung der Materialeigenschaften der Reifen muss während der Lagerungszeit gewährleistet sein
  2. Gerade während der Reifenwechselsaison muss eine große Menge Radsätze in den Reifenregalen schnellstmöglich bewegt werden

Aus diesen Gründen stellt die Reifenwechselsaison für den Kommissionierer eine große Herausforderung dar.

Das Kommissionieren von Reifen: je schneller, desto besser

Während der Winter- und Sommerreifenwechselsaison ist es notwendig, dass die Kommissionierung der Räder in den Regalen so schnell wie möglich erfolgt.
Reifenregale wurden speziell für die Einlagerung von Reifensätzen entwickelt. Breite, Höhe, Anzahl der Ebenen und Regaltiefe sind ganz auf die Bedürfnissen des Reifenhändlers angepasst. Auch sind Reifenregale normalerweise höhenverstellbar.

Das Problem: Besonders Hochregale ermöglichen die Lagerung einer hohen Anzahl von Reifen, allerdings wird dadurch die Reifen-Kommissionierung erschwert, denn:

  • Die Arbeit findet in einer Höhe von mehreren Metern statt
  • Der Manövrierraum ist aufgrund des geringen Abstands zwischen den Regalreihen oft sehr begrenzt

Aus diesem Grund sind Gabelstapler und traditionelle Kommissioniergeräte keine optimale Lösung für die Reifeneinlagerung. Oft können sie nicht eingesetzt werden, wenn die Regalgänge sehr schmal sind. Andererseits sind Lagerlifte nicht fahrbar und außerdem sehr teuer.

Reifen Kommissionierer Elevah 75 Tires
Reifen Kommissionierer Elevah E5 Tires
zertifiziert Tüv Süd (Logo)
zertifiziert Tüv Süd (Logo)

Elevah Tires – DIE innovativeN, elektrischen Reifenkommissionierer

Elevah Tires Reifenkommissionierer sind selbstfahrende, elektrische Kommissioniergeräte. Sie sind einfach zu handhaben, sicher und leicht zu fahren. Dank ihrer Kompaktheit können sie auch zwischen sehr schmalen Regalgängen (< 1 m) eingesetzt werden.

Die Kommissioniergeräte zur Reifenlagerung der Serie Elevah Reifen haben die Reifenkommissionierung revolutioniert, weil sie es dem Bediener ermöglichen, einen kompletten Satz Räder direkt vom Boden aufzuheben und schnell in das Reifenregal zu transportieren, wo die Kommissionierung in einer gesunden Körperhaltung ausgeführt wird.

Sie glauben das nicht? Schauen Sie dieses Video über den Einsatz des Reifenkommissioniers Elevah E5 Tires an.

Optimierte Reifeneinlagerung durch verbesserte Lagertechnik

Platz ist Geld. Die Kommissioniergeräte für Reifen von Elevah ermöglichen es, die gesamte im Lager verfügbare Höhe und Breite für die Reifenlagerung auszunutzen.

  • Dank der Arbeitshöhe von bis zu 7,7 Metern (Elevah 75 Tires) eignet sich dieser Reifen-Kommissionierer für die Bedienung von Reifen auch bei hohen Reifenregalen.
  • Durch ihre Kompaktheit kann er auch in Regalgängen mit einer Breite von weniger als einem Meter eingesetzt werden (Elevah 5 Tires)

Die verbesserte Raumoptimierung erhöht die Lagerkapazität für Reifen im Lager deutlich.

Effizientere und sichere Kommissionierung im Reifenlager

Mit dem Reifenkommissioniergerät Elevah Tires kann der Kommissionierer während der Arbeitsschicht bis zu 100 Reifensätze, d.h. bis zu 400 Reifen, kommissionieren.

Die Kommissioniergeräte zur Reifenlagerung der Elevah Tires Serie entsprechen den europäischen Normen für Flurförderzeuge UNI EN ISO 3691-1. Dies bedeutet, dass man einen Staplerschein benötigt, um die Maschinen bedienen zu können.

  • Der Reifen-Kommissionierer arbeitet in einem geschützten Korb (Tragfähigkeit: bis 100 kg) mit maximaler Sicherheit. Die Elevah Tires kann je nach Ausführung zwischen 120 kg und 150 kg Reifensätze tragen.
  • Die Türen des Korbs werden von Sensoren gesteuert. Wenn die Türen nicht geschlossen sind, stoppt die Maschine automatisch und löst einen Alarm aus.
  • Automatische Prüfung der Neigung des Bodens: wenn der Boden uneben ist und die Neigung zwischen 2,5% und 3,5% liegt, lässt sich der Bediener-Korb nicht heben
  • Signalton- und Lichtsignale warnen, wenn die Maschine in Bewegung ist
  • Die Geschwindigkeit ist einstellbar, wenn der Bediener (im Korb) nicht angehoben ist. Sobald der Korb angehoben wird, wird die Geschwindigkeit automatisch reduziert.

Sie haben Fragen? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot

7 + 8 =