Selbstfahrende Hubarbeitsbühne Elevah Move 65 TB

Apr 3, 2020 | Arbeitsbühne

selbstfahrende, KOMPAKTE UND ERGONOMISCHE Hubarbeitsbühne, ideal für Wartungsarbeiten

Elektrisch und selbstfahrend, die Hubarbeitsbühne Elevah 65 TB wurde speziell für Wartungsarbeiten in Industriehallen mit geringem Raum entwickelt:

  • sehr kompakt und leicht zu manövrieren
  • Arbeitshöhe bis 6,5 m
  • mm 360° drehbarer Arbeitskorb 
  • elektrisch selbstfahrend

6,5 m

  • Maximale Abmessungen der Maschine: 780 mm, 1280 mm, 1520 mm
  • Korb: 730 mm, 700 mm, 1200 mm
  • Ablageschale: 440 mm, 740 mm

 

120 kg 

Elektrischer Antrieb 24 V

  • 2x12V 105Ah Säure-Batterien
  • Batterie Ladegerät: 110 V – 220 V
  • Max. Geschwindigkeit: 0,2 m/s
  • Max. Fahrgeschwindigkeit: 0,2 – 0,7 m/s 

Arbeitszyklen*: Ca. 100 (komplett aufgeladen)

*Als Arbeitszyklus gilt: 20M fahren, Heben bis zur höchste Platformhöhe, komplett senken und die Plattform einsetzen.

Die Hubarbeitsbühnen von Elevah entsprechen den europäischen Normen für Flurförderzeuge UNI EN ISO 3691-1

  • automatische Prüfung der Boden-Neigung
  • mechanische Verriegelung des Korbs: bei nicht geschlossenen Türen, stoppt die Maschine automatisch
  • automatische Arretierung der Hubarbeitsbühne während der Korbdrehung
  • Bewegungsmelder, Warnsensoren

Wenderaradius:

  • Innen = 0
  • Außen = 1500 mm

Weitere Merkmale:

  • Die Benutzung dieses Kommissioniergeräts erfordert den Führerschein
  • Zulässige Personenhöchstzahl im Korb: 1 Person

Mit dieser selbstfahrenden Hubarbeitsbühne erhalten Sie maximale Zugänglichkeit für die Wartung Ihrer Maschinen

Das Maschinengestell der selbstfahrenden Hubarbeitsbühne Elevah Move 65 TB hat eine Breite von 780 mm und ermöglicht die Durchführung von Wartungsarbeiten auch an Maschinen, die sich an unzugänglichen Stellen oder in sehr schmalen Gängen innerhalb der Halle befinden.

Diese Hubarbeitsbühne  ist die ideale Maschine zur Wartung von Kunststoffspritzgießmaschinen, da in der Großindustrie der Abstand zwischen Maschinen meist sehr gering ist, und manchmal weniger als einen Meter beträgt.

Diese Maschinen produzieren fast immer im Dreischichtbetrieb und müssen ständig und so schnell wie möglich gewartet werden. Um eine solche Wartung zu gewährleisten, ist der Zugang zu den oberen Teilen der Maschine, die zwar mit durchschnittlich 3 oder 4 m nicht sehr hoch, aber sehr schwer zu erreichen sind, unerlässlich.

Normale Leitern garantieren nicht die erforderliche Sicherheit. Der Bau einer speziellen Leiter (d.h. fest und verankert an jeder einzelnen Maschine) kann, insbesondere für Unternehmen mit vielen Anlagen, sehr teuer und sehr unflexibel werden.

Die traditionellen Hubarbeitsbühnen wurden für den Einsatz im Baugewerbe entwickelt, sind also sehr massiv, schwer und sperrig.
Darüber hinaus ist das Fahrgestell sehr breit und erlaubt daher keine Wartungsarbeiten in engen Räumen.

 Vollständige 360°-Drehung des Korbs bis zu 5,80 m Arbeitshöhe

Das einzigartige Merkmal dieser Hubarbeitsbühne ist die Möglichkeit, den Korb um 360° bei einer Arbeitshöhe von bis zu 5,80 m zu drehen: Der Bediener kann den Korb in der für die Durchführung der Wartungsarbeiten am besten geeigneten Position arretieren. Die Vorteile dieser Hubarbeitsbühne im Vergleich zu herkömmlichen Leitern und Gerüsten sind vielfältig:

  • geringster Zeitaufwand bei Wartungsarbeiten
  • höhere Sicherheit für den Bediener
  • Einsatz in unzugänglichen Bereichen der Industriehalle

Entwickelt für den Innenbereich, einsetzbar auch im Außenbereich

Diese Hubarbeitsbühne ist für den Einsatz in Industriehallen oder Lagerhallen entwickelt worden. Bei Windstille ist sie aber auch für den Einsatz im Außenbereich zugelassen (entspricht der DIN EN 280)

Sie haben Fragen? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot

6 + 3 =